News

Eine Krone fürs Hannover Meeting

Ionna Palamarcuk, amtierende Miss Niedersachsen, zu Gast beim Hannover Meeting am 13. September 2018

Ionna Palamarcuk, amtierende Miss Niedersachsen, zu Gast beim Hannover Meeting am 13. September 2018

Erst 2017 zur Miss Hannover gewählt, dann im Januar 2018 zur Miss Niedersachsen gekrönt – das ist Ionna Palamarcuk, 17 Jahre, Schülerin und im hannoverschen Stadtteil Mühlenberg zu Hause.

Die selbstbewusste junge Frau, die nach ihren überragenden Miss-Wahlsiegen zeitweise aufgrund ihres Kurzhaar-Looks einen regelrechten Shitstorm in den sozialen Netzwerk über sich ergehen lassen musste, wird das Aufgebot an prominenten Gästen beim Hannover Meeting mehr als nur optisch bereichern.

Damit bietet Thorsten Schulz, Ideengeber und Initiator des in diesem Jahr erstmalig stattfindenden Charity-Events, ein weiteres Highlight an bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Sport auf. Unter anderem haben sich bereits Sänger Marc Masconi, Clown Bulipp, Regionspräsident Hauke Jagau sowie das Kult-Moderatorenteam Nerissa Rothhardt und Andreas Kuhnt angesagt.

Denn der Charakter des völlig neuartigen Veranstaltungskonzepts überzeugt! Mit dem Hannover Meeting hat Thorsten Schulz, der als Webdesigner und Inhaber der Laatzener Werbeagentur Schulz-Design sowie Gründer des weltweit ersten Vereins-und Unternehmernetzwerkes VUN ohnehin als kreativer Kopf gilt, ein Format geschaffen, das in dieser Form seinesgleichen sucht.

Die Mischung aus einem abwechslungsreichen, bunten Showprogramm, Netzwerktreffen und dem guten Zweck, der über allem steht, sind die Zutaten für das erfolgsversprechende, künftig jährlich stattfindende Top-Event.

Gerade der Wohltätigkeitsaspekt unter dem Motto "Von Hannoveranern für Hannover", mit dem soziale Projekte in der Region unterstützt werden sollen, lässt Mitwirkende und Gäste nicht lange zögern, ihre Teilnahme zuzusichern.

Im Premierenjahr kommt der Erlös des Hannover Meetings übrigens der Per-Mertesacker-Stiftung zugute, die sich der Förderung sozial benachteiligter Kindern verschrieben hat.

Karten können ab sofort für 39,- Euro beispielsweise über die Webseite www.hannover-meeting.de oder in speziellen Vorverkaufsstellen, die ebenfalls auf der Seite verzeichnet sind, erworben werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen